Jubel im Büro

Nominierung zum BLM-Medienpreis

Do, 9. Jul. 2020

Große Freude bei iTVCoburg! Redakteurin Gabi Arnold und Kameramann Tobias Zwiener sind mit ihrem Film ‚Erinnerungen‘ für den Lokalfernsehpreis der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien nominiert. http://www.itv-coburg.de/erinnerungen-80-jahre-nach-kriegsbeginn

Jubel im Büro! Und das mit gutem Grund. Unsere Mitarbeiter Gabi Arnold und Tobias Zwiener haben die Jury der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien überzeugt. Ihr Film ‚Erinnerungen‘ wurde in der Kategorie ‚Sparten- oder Sondersendungen‘ für den Medienpreis nominiert.

Tobias Zwiener – Kameramann und Filmproduzent 
„Ich bin natürlich sehr stolz darauf, dass wir jetzt mit unserem Zeitzeugenfilm nominiert wurden. Eines von wirklich vielen tollen Projekten aus dem letzten Jahr. Da bin ich auch immer stolz darauf, dass wir hier bei iTVCoburg die Freigabe bekommen, uns wirklich kreativ auszulassen. Wir dürfen da selbst mitdenken, wir dürfen da unsere Ideen mit einfließen lassen. Und so ist es am Ende aus kleinen Interviews, die wir erst gedreht haben mit Zeitzeugen, doch zu etwas größerem geworden.“

Gabi Arnold – Redakteurin iTVCoburg
„Ich freue mich natürlich sehr, dass mit dieser Nominierung unser Film ‚Zeitzeugen‘ jetzt über die Grenzen Coburgs hinaus auch Beachtung findet. Es war ein Projekt, in das wir sehr viel Zeit und sehr viel Herzblut gesteckt haben. Und sehr schön war es natürlich, dass wir diese Zeitzeugen gefunden haben, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Und es ist ja besonders wichtig in einer Zeit wie jetzt, in der rechtspopulistische Parteien wieder einen Zulauf bekommen, dass man einfach die Menschen zu Wort kommen lässt, die diese Zeit erlebt haben und die auch sagen, was es anrichten kann.“

Gabi und Tobias haben das Projekt im vergangenen Jahr gemeinsam entwickelt. Beide wollten einen besonderen Film schaffen. Den Rahmen bildet die eigene Familiengeschichte der Autorin. Weitere Zeitzeugen erzählen aus verschiedenen Perspektiven ihr Erlebtes. Tobias, Kameramann und Filmproduzent, hat die Geschichte mit großem Ideenreichtum ins Bild gesetzt.

Wolfram Hegen – Geschäftsführer iTVCoburg
„Sie haben keine Zeit und keine Mühen gescheut. Haben mit einer wahnsinnigen Hingabe, mit einer großen Ernsthaftigkeit, mit großer Leidenschaft an diesem Beitrag gearbeitet. Und den sollte sich jeder mal ansehen, damit das Stück deutsche Geschichte auf jeden Fall nicht in Vergessenheit gerät.“

Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden im Rahmen der Medientage München im Oktober 2020 bekannt gegeben. Wir sind gespannt.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge