„COltur zu jeder Zeit“

Neue Plattform für Kulturschaffende

Wed, 3. Jun. 2020

Die aktuelle Krise trifft vor allem viele Kulturschaffende hart. Kein Auftritt, kein Geld, und vor allem - kaum eine Lobby. Das soll sich für die Zukunft ändern: Auf einer neuen Plattform sollen sich schon bald Künstler und Musiker aus Coburg präsentieren können. Die Vorbereitungen laufen.

Bilder wie aus einer guten alten Zeit: Volle Plätze, volle Hallen, gute Stimmung. Vieles davon ist zurzeit nicht möglich. Wer mit Kultur sein Geld verdient, hat es in der Corona-Krise daher besonders schwer. Gerade auch die Coburger Kulturszene ist sehr betroffen. Und hat vor allem auch keine Lobby.

Das soll sich in Zukunft ändern – mit einer neuen Plattform von Stadtmarketing und iTVCoburg. Die Vorbereitungen zu COltur zu jeder Zeit haben jetzt begonnen.

Michael Selzer – Initiator und Leiter des Stadtmarketings
„Das Ziel ist es, dass sich Künstlerinnen und Künstler aus der Region, also aus Stadt und Landkreis Coburg, präsentieren können. Wir werden dafür eine eigene Plattform im Internet schaffen und das besondere an dem Format ist, dass wir gemeinsam mit iTV die Möglichkeit bieten, dass sich die Künstler in einem professionell gedrehten Video dann präsentieren können.“

Bis zu vierzig Künstler haben vorerst die Möglichkeit, sich auf der neuen Plattform www.coltur.de zu präsentieren. Die 15minütigen Videos dazu werden in den nächsten Wochen am alten Güterbahnhof produziert.

Horst Graf – Betriebsleiter von Coburg Marketing
„Wir haben ja jetzt ein großes Projekt angeschoben und wir werden ja diese Künstler präsentieren. Gemeinsam mit iTV, unserem Partner. Und wir freuen uns, dass wir eine Plattform neu geben können. Für mich ist es nicht nur, dass wir zeigen können wir tun etwas für die Künstler, sondern wir können auch mal die Vielfalt der Künstler im Landkreis und bei uns in Coburg zeigen. Und das ist etwas, das für mich den ganz besonderen Wert herausstellt.

Die Beiträge werden für die Zuschauer kostenlos zu sehen sein. Zuschauer können die Künstler dann zum einen direkt unterstützen. Vor allem aber soll sich die Plattform zu einem starken Statement für die Coburger Kulturszene entwickeln. Kontaktdaten und Steckbriefe aller Künstler gehören da genauso dazu wie Auftrittstermine.

20 Künstler haben sich schon gemeldet. Wer noch mitmachen möchte und aus Stadt oder Landkreis Coburg ist, am besten schnell bewerben.

Dr. Kerstin Lindenlaub – Leiterin der Coburger Kulturabteilung
„Die Künstler können sich bei uns bewerben, indem Sie eine E-Mail-Bewerbung an die E-Mail-Adresse stadtmarketing@coburg.de senden. Dann werden wir die E-Mail entsprechend prüfen und die Bewerbung bearbeiten.“

Neben Stadtmarketing, iTVCoburg und der Kulturabteilung sind auch die SÜC, die Sparkasse Coburg-Lichtenfels sowie das Coburger Landratsamt Partner des ambitionierten Projekts Coltur, um Coburgs Kulturszene die Bedeutung zu geben, die sie verdient hat.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge