Fit durch die Corona-Krise

Das Sportland Coburg setzt nun auf Online-Training

Sat, 4. Apr. 2020 · Esgehtnurgemeinsam

Wenn die Fitnessstudios geschlossen bleiben müssen, suchen Menschen nach einer sportlichen Alternative für Zuhause. Diese Möglichkeit bietet nun – wie mittlerweile viele andere Fitness- und Yoga-Studios - das Sportland Coburg mit seinen neuen Online-Kursen.

Die Stühle sind hochgestellt, der Geräte-Bereich leer, die Bowling-Bahnen dunkel. Im Sportland Coburg herrscht derzeit unheimliche Stille. Grund: Das Fitnessstudio muss – so wie derzeit die meisten Einrichtungen – während der Krise vorübergehend schließen.

Eine Situation, die dem Geschäftsführer und Diplomsportlehrer Rainer Falch zu Denken gibt. Dennoch haben er und sein Team sich auf diese schwierige Situation eingestellt.

Rainer Falch - Geschäftsführer Sportland Coburg
„Wir haben dann sehr schnell ein Online-Portal entwickelt, zusammen auch mit dem Sportland Erlangen. Da gehen wir vier Mal am Tag live und streamen Fitnesskurse. Kann jeder mitmachen unter www.sportland-coburg.de/staysafe . Da hat man also die Möglichkeit, an vier Kursen pro Tag live teilzunehmen oder sich dann im Archiv quasi diese Kurse dann im Nachlauf noch anzusehen und mitzumachen.“

Über Gymnastik, Aerobic, Yoga oder Stretching, bis hin zu Fitness-Workouts, Entspannung oder Übungen am Arbeitsplatz: Die neue Online-Plattform hat für jeden etwas zu bieten. Waren die Kurse zuerst nur für die Mitglieder gedacht, so sind diese nun für Jeden der sich fit halten möchte, kostenfrei abrufbar.

Rainer Falch - Geschäftsführer Sportland Coburg
„Wir haben dann sehr schnell gemerkt, das ist eine Plattform, die ist sehr sportiv ausgerichtet. Da es aber gerade bei uns auch sehr viele ältere Kunden gibt und Fitnessmitglieder und haben eine zweite Plattform ins Leben gerufen: www.meinfitnessundgesundheitsclub.de . Und auf der sind dann auch vor Allem Kurse für ältere Leute oder nicht ganz so Sportliche.“

Das Sportland-Team ist derzeit dabei, das Angebot noch weiter auszureifen. So denkt man auch über neue Kurse wie zum Beispiel Indoor-Cycling nach.

Steffen Bößl, Diplom-Sportlehrer und Fitness-Trainer im Sportland Coburg leitet im Online-Stream ein Training aus Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht. Die angebotenen Sporteinheiten sind ohne weiteres Equipment durchführbar. Lediglich eine Trainings-Matte und ein Handtuch sollten zur Verfügung stehen.

Rainer Falch - Geschäftsführer Sportland Coburg
„Also aktuell haben wir nur positive Rückmeldungen gekriegt. Wir hoffen natürlich auf die Solidarität unserer Mitglieder. Haben auch das Vorgehen an unsere Mitglieder kommuniziert, dass wir im Prinzip die Wochen, die Zeitdauer, in denen sie eben nicht hier das Studio nutzen können, dass wir die dann kostenlos natürlich für sie anhängen. Also sie können diese Zeit für sich tatsächlich auch nutzen für die sie jetzt bezahlt haben.“

Wir wünschen dem Sportland Coburg für die Zukunft weiterhin alles Gute. Und wer sich auch von Daheim aus fit halten möchte, kann den Online-Stream bis zu vier Mal am Tag live mitverfolgen.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge