Für ein besseres „Ankommen“

Notunterkunft für Asylbewerber zieht nach Rödental

Fri, 5. Feb. 2016 · Out of Coburg

Noch immer kommen tagtäglich neue Flüchtlinge über die Grenzen Deutschlands. Und vor dort aus auch ins Coburger Land. Um den Menschen eine bessere Erstversorgung zu ermöglichen hat der Landkreis seine Not-Aufnahmestelle jetzt nach Rödental verlegt. In die ehemalige Zentrale von „Living Glas“.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!
Michael EsterlSun, 07. Feb 2016 · 10:13
5 Tage. Glaubt doch kein Mensch.

Weitere Beiträge