Gold für Coburger Athlet

Felix Streng holt Goldmedaille bei den Paralympics

Mon, 20. Sep. 2021

Es ist eine große Ehre für Coburg: Der Coburger Athlet Felix Streng hat bei den diesjährigen Paralympics in Tokio die Goldmedaille für Deutschland geholt.

Stolz hält er die Deutschlandflagge hoch: Er hat es geschafft!
Felix Streng hat bei den diesjährigen Paralympics in Tokio im 100-Meter-Sprint zum dritten Mal für Deutschland Gold geholt.

Und nicht nur das: Auch im 200-Meter-Sprint konnte Streng die Silbermedaille ergattern.

Felix Streng – Paralympics-Sieger
„Ja ich glaube es ist ein ganz besonderer Moment, auf dem Treppchen zu stehen. Die Fahne wird hochgefahren, die Nationalhymne läuft. Und in dem Moment ist man glaube ich total überwältigt von seinen Gefühlen. Man weiß gar nicht richtig, was man fühlen soll. Auf der einen Seite natürlich die Freude, auf der anderen Seite natürlich die Erinnerung an die ganze Zeit, die natürlich dann auch in den Kopf kommen. Wie viel Arbeit man reingesteckt hat, wie viel Training dahintersteckt und dann in diesem Moment, dass sich das so ausgezahlt hat, ist glaube ich ein unbeschreibliches Gefühl, bei dem die positiven Emotionen eindeutig dominiert haben.“

Anfang dieses Jahrs hat Streng sein System komplett umgestellt. Neuer Trainer, neues Umfeld, neue Prothese. Für sein Training ist er sogar London gezogen.

Bei einem Besuch in der Heimat wurde der Athlet von Oberbürgermeister Dominik Sauerteig persönlich empfangen. In der HUK-COBURG-Arena durfte sich Streng in das Goldene Buch eintragen.

Dominik Sauerteig – Coburgs Oberbürgermeister
„Ja ich glaube, wir haben uns alle wahnsinnig gefreut, dass Felix in Tokio jetzt die Goldmedaille im Einzel gewonnen hat. Felix ist ja ein menschlich geerdeter Sportler. Einfach sympathisch. Insofern freut sich glaube ich die ganze Region mit ihm.“

Bereits seit 2018 ist Felix Streng ein Botschafter des Coburger Landes. Die Eintragung ins Goldene Buch rührt ihn jedoch sehr.

Sport steht für ihn als Sinnbild des Lebens, so Streng. Zukünftig will er auch weiterhin mit seinem Team in London trainieren, um seine weiteren Ziele zu verfolgen.

Felix Streng – Paralympics-Sieger
„Die nächsten Jahre stehen auch Weltmeisterschaften und Europameisterschaften an, bei denen ich immer gut vorbereitet sein möchte, meine Topleistungen abrufen möchte. Und natürlich geht es auch nächstes Jahr darum, neue Bestzeiten zu laufen und ich glaube, da ist auch unser Ziel: eindeutig schneller zu Laufen und auch nochmal den Weltrekord anzugreifen.“

Große Klasse, Felix! Wir wüschen dir auf deinem Weg weiterhin viel Erfolg. Coburg ist stolz auf dich.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge