Grünes Licht für grünen Strom

Die süc//dacor nutzt Ökostrom

Thu, 28. Oct. 2021 · suec//dacor-TV

Seit Anfang des Jahres bezieht auch der regionale Dienstleister süc//dacor den Öko-Strom der SÜC aus regionalen Wasserkraftwerken. Damit leisten auch süc//dacor Kunden ihren Beitrag für den Klimaschutz.

Natürliche Ressourcen schonen und einen Umweltbeitrag leisten:
Seit Anfang des Jahres versorgen die Städtischen Werke Überlandwerke Coburg kurz SÜC ihre Kunden mit dem Öko-Strom aus bayerischer Wasserkraft.

Stefan Hafner - Hauptabteilungsleiter Vertriebs-Energiewirtschaft SÜC
„Besonders freuen wir uns jetzt, dass wir seit Anfang des Jahres auch die süc//dacor mit regionalem Strom versorgen können.
Der Strom kommt aus den eigenen Wasserkraftwerken und aus PV-Anlagen in Coburg.“

Mit dem Ökostrom-Zertifikat bescheinigt die SÜC einen persönlichen Beitrag für eine saubere Umwelt. Wasserkraft sei angewandter Klimaschutz, da weder Lärm, Rauch noch Rückstände entstünden.

Uwe Meyer - Geschäftsführer süc//dacor
„Dieser klimaneutrale Strom, der von der SÜC geliefert wird, mit dem wird das Rechenzentrum betrieben. Das heißt jeder Kunde, der bei uns Kunde ist und den Dienst aus dem Rechenzentrum bezieht, nutzt diesen Ökostrom aus der Wasserkraft oder aus der Natur.“

Somit leistet auch jeder Kunde der süc//dacor einen Beitrag zum Klimaschutz, da der Strom aus der Kraft des Wassers zuverlässig, nachhaltig und regional ist.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge