Wanda, Falco und ihr Nachwuchs

„Coburgs Morizfalken“

Fri, 17. Sep. 2021

Ein Wanderfalken-Paar hat im Turm der Morizkirche gebrütet. Zwei Webcams haben das Vogelleben von Januar bis August aufgezeichnet. Aus dem Material hat Olaf Pilz einen 24-minütigen Dokumentarfilm zusammengestellt. Der Film ist nach dem 18.09.2021 auf dem Youtube-Kanal des LBV abrufbar.

Das sieht man nicht alle Tage. Ein Wanderfalkenpaar baut im Turm der Morizkirche ein Nest und brütet.
132 Jahre lang wurden in Coburg keine Wanderfalken mehr gesichtet, bis sie sich im Jahr 2016 wieder angesiedelt haben.
Grund genug also, Webcams im Turm zu installieren und die Vögel zu beobachten.

Olaf Pilz hat aus dem Filmmaterial einen 24-minutigen Dokumentarfilm zusammenstellt.

Olaf Pilz - Wanderfalkenfan LBV-Mitglied
„Der Nistkasten sind schon seit 20 Jahren da oben in der Morizkirche positioniert. 15, 16 Jahre lang hat sich gar nichts getan und seit fünf Jahren haben wir praktisch Besuch von diesen Wanderfalken bekommen. Das war ein glückseliger Moment beim LBV. Und haben wir auch verfolgt, dass die auch gebrütet haben.“

Aus ursprünglich vier Eiern sind drei Vögel geschlüpft und haben sich prächtig entwickelt. Der Film gibt auf eine liebevolle Weise einen Eindruck in das Wanderfalken- Leben. Auch das Säubern der Nistkästen ist zu sehen.

 Olaf Pilz - Wanderfalkenfan LBV-Mitglied
„Und was man da alles findet von irgendwelchem Taubenringen, von Skelettteilen von irgendwelchen Vögeln, lässt ja Rückschlüsse darauf, was alles gebracht wurde. Also das war schon sehr interessant.“

Entstanden ist eine Dokumentation, die nicht nur Naturliebhaber begeistern könnte. Der Film ‚Coburgs Morizfalken – Nistkasten-Stories in 62 Meter Höhe‘ ist ab dem 18. September auf dem Youtube-Kanal des LBV Coburg zu sehen.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge