4.48 Psychose

Packendes Schauspiel feiert Premiere

Mo, 3. Dez. 2018

Es ist keine leichte Kost, die in der Reithalle am Samstagabend Premiere feierte: "4.48 Psychose" ist das Werk der britischen Dramatikerin und Regisseurin Sarah Kane. Regisseur und Schauspieler Axel Sichrovsky holt damit das Tabuthema Depression auf die Reithallenbühne.

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird natürlich niemals veröffentlicht!

Weitere Beiträge